USA: TeaTV ist erstmal weg

Webseiten und Social-Media-Accounts zur Piraterie-App TeaTV sind aus dem Internet verschwunden. Vor ein paar Tagen hatte die Nachrichtenagentur CNBC einen Artikel über die Software veröffentlicht und festgestellt, dass sie teilweise von Werbetreibenden wie Pandora, Hulu und Yahoo Mail finanziert wird.
Personen aus dem Umfeld der App informierten TorrentFreak darüber, dass eine Rückkehr geplant ist, aber möglicherweise in einer anderen Form.

https://torrentfreak.com/pirate-app-teatv-gets-featured-on-cnbc-disappears-but-will-be-back-191023/