USA auf Platz 1 bei der Piraterie (absolut gesehen)

Neue Daten des Piratenverfolgungsunternehmens MUSO zeigen, dass die USA mit mehr als einer Milliarde Besuchen pro Monat der Nummer eins „Kunde“ bei Piraterie-Websites weltweit sind.
Mit 1,2 Milliarden Visits im Dezember 2019 liegen die USA deutlich an der Spitze, gefolgt von Russland (737 Millionen), Indien (627 Millionen), China (608 Millionen) und Brasilien (559 Millionen).
Bei den Besuchen pro Internetnutzer und Monat liegt die USA mit 4,17 Visits auf Platz 2 hinter Russland mit 7,21 Visits.
Die USA sind zufällig auch das einzige Land, das keine Piraterieseiten sperrt.

Betrachtet man die Arten von Piraterie, so stellt man fest, dass Streaming in den USA besonders beliebt ist. Zwei Drittel des gesamten Datenverkehrs von Raubkopien gehen an Streaming-Sites, gefolgt von direkten Download-Portalen (19%), Torrent-Sites (8%) und Stream-Rippern (5%).
Weltweit gehen etwa 60 % des gesamten Datenverkehrs von Piraterieseiten auf Streaming-Sites, was in etwa dem Stand von vor zwei Jahren entspricht. Der Prozentsatz der Besuche auf direkten Download-Sites ist mit einem Viertel aller Besuche ein wenig gestiegen, während Torrent-Sites einen leichten Rückgang verzeichneten.

https://torrentfreak.com/the-u-s-remains-top-traffic-source-for-pirate-sites-200229/