USA: 14 Jahre für Fake-Abmahnungen

Ein US-Gericht hat in einem ersten Urteil gegen zwei Anwälte einen der beiden zu 14 Jahren Gefängnis und 1,5 Millionen US-Dollar Schadenersatz verurteilt.
Die beiden hatten unter anderem mit fingierten Urheberrechtsverletzungen bei eigenen Pornofilmen Millionen Dollar an Vergleichszahlungen von Tauschbörsennutzern erpresst.
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Copyright-Falle-mit-Pornos-US-Anwalt-zu-hoher-Haftstrafe-verurteilt-4447334.html