Schlagwort-Archive: Kodi

VO verweist auf zunehmende App-Piraterie

In einem Text zur allgemeinen Piraterielage verweist Christine Maury Panis von Viaccess Orca auf eine aktuelle Studie von ABI Research nach welcher der Verlust der europäischen Industrie durch Videopiraterie annähernd 1 Milliarde Dollar pro Jahr beträgt.

Zudem weist sie auf die zunehmende Verwendung von Apps als Kanal für raubkopierte Inhalte hin. Während selbst Geräte wie Kodi-Boxen ein gewisses Maß an Wissen voraussetzen, um zu funktionieren, ganz zu schweigen von einer gewissen Absicht, auf das zur Verfügung stehende illegale Material zuzugreifen, sind die Apps, die illegale Streaming-Operationen ermöglichen, genauso einfach zu installieren und zu bedienen wie alle anderen. Klicken zum Herunterladen; klicken zum Zugriff.

https://www.viaccess-orca.com/blog/video-piracy-laws

Github-Angebote im Visier

Die MPA geht momentan gegen Software vor, die Piraterie ermöglicht und hat Github gebeten ein Repository für die Popcorn-Desktop-Anwendung zu entfernen. Die Angebote sind wohl nicht mehr erreichbar, Popcorn Times hat aber Gegenbeschwerde eingereicht; ggfs. kommt es zu einem Verfahren

In einem weiteren Fall haben die MPA, MPA-Kanada und Amazon bei Github gefordert, das Kontos eines Kodi-Add-on-Entwicklers von der Plattform zu löschen und berufen sich dabei auf ein Urheberrechtsverfahren und eine vom kanadischen Bundesgericht erlassene permanente Verfügung.
Github hat das Konto nicht gelöscht, sondern nur die ersten beiden URLs, die in der Beschwerde der MPA bzw. der Verfügung aufgeführt waren.

https://torrentfreak.com/mpa-suggests-github-could-be-held-liable-for-popcorn-times-copyright-infringements-200505/
https://torrentfreak.com/mpa-and-amazon-ask-github-to-suspend-kodi-add-on-developers-account-200507/

Großbritannien: Fact erwirkt Schließungen

Zwei Gruppen, die an der Verteilung von Kodi Add-ons und Builds von Drittanbietern beteiligt waren, haben sich nach einer FACT-Untersuchung geschlossen. KodiUKTV und OneNation betrieben beide so genannte Repositorien, in denen Software heruntergeladen werden konnte.

„Unsere Botschaft ist klar und konsequent; wir werden handeln, um zu verhindern, dass raubkopierte Inhalte auf illegalen Streaming-Geräten erscheinen. FACT überwacht weiterhin die Kanäle, die zur Werbung, Vermarktung, zum Verkauf und zur Verteilung von Apps, Geräten und Streams genutzt werden, und wird Maßnahmen gegen die Lieferanten und Betreiber ergreifen“, sagt FACT CEO Kieron Sharp.

https://twitter.com/factuk/status/1195008827814555649

https://torrentfreak.com/kodi-addon-build-repositories-shut-down-citing-legal-pressure-191114/

Großbritannien: Erfolg gegen Kodi-AddOns

Die Polizei im Vereinigten Königreich hat einen Mann im Norden Englands wegen der Entwicklung und Verbreitung eines Kodi-Add-ons verhaftet, welches illegale Streams ermöglichte. Darauf verschwanden direkt mehrere Add-on-Angebote vom Markt.

https://torrentfreak.com/more-kodi-add-ons-repos-shut-down-in-wake-of-uk-arrest-190620/

https://torrentfreak.com/kodi-add-on-developer-arrested-on-same-day-as-popular-repo-goes-down-190619/

Nachtrag, 26.6.2019:
Torrentfreak berichtet, dass die überraschende Abschaltung des Supremacy Kodi Add-On-Repositorys am 13. Juni wegen polizeilicher Maßnahmen erfolgte. Das Covert Development and Disruption Team der britischen North West Regional Organized Crime Unit verhaftete den Verantwortlichen.
https://torrentfreak.com/confirmed-supremacy-kodi-repo-was-indeed-targeted-by-police-190626/

TVAddons: Täglich etwa 1,5 Mio. Updates

TVAddons, eine der führenden Kodi Add-on-Ressourcen, war in den letzten Jahren in verschiedene Rechtsstreitigkeiten verwickelt. Dennoch ist sie heute immer noch online und hat auch mit einem verringerten Angebot weiterhin ein hohes Besucherinteresse zu verzeichnen.
Im vergangenen Monat erhielt TVAddons nach eigenen Angaben bis zu 1,76 Millionen Zugriffe auf seinen Update-Server pro Tag und über 14 Millionen active user für den gesamten Monat. Das bedeutet, dass alle 24 Stunden etwa anderthalb Millionen Kodi-Boxen auf TVAddon gehen und dort nach Updates suchen.
Im September 2016 waren es noch rund 24,7 Millionen Nutzer pro Monat.

https://torrentfreak.com/tvaddons-boast-over-14-million-active-users-per-month-190608/

YouTube entfernt „Kodi No Limits“

YouTube hat den Kanal „Kodi No Limits“ (600.000 Abonnenten), gefüllt mit Hunderten von „Lehrvideos“ über Kodi, entfernt. Die Löschung erfolgte aufgrund von Meldungen wegen Urheberrechtsverletzungen.
Twitter-Account und andere Social Media Seiten (Instagram) sind immer noch aktiv.
https://torrentfreak.com/youtube-terminates-kodi-no-limits-account-with-600k-subscribers-181204/

Neuseeland: Gericht stuft vorkonfigurierte Boxen als illegal ein

In dem Verfahren SKY TV gegen My Box entschied der High Court Aucklands, dass die Förderung und der Verkauf von Kodi-basierten Android-Geräten, die für den Empfang von Piraterie-Streams vorkonfiguriert wurden, illegal ist.
Der Schadensersatz wird in einem weiteren Verfahren geklärt.
Laut SKY verwenden etwa 5% der Neuseeländer pirateriekonfigurierte Geräte wie die My Box, um raubkopierte Inhalte kostenlos zu streamen.
https://torrentfreak.com/sky-celebrates-court-victory-against-piracy-configured-kodi-box-seller-181029/

USA: 650.000 US-Dollar Schadensersatz wegen Kodi Addon

Ein Bundesgericht in Texas hat dem amerikanischen Satelliten- und Rundfunkanbieter Dish Network einen Schadensersatz von 650.000 US-Dollar zugesprochen.
Zahlen muss der britische Entwickler „Shani“ weil sein Addon, das über TVAddons vertrieben wurde, die Inhalte von Dish weitergab und er nicht auf Löschaufforderungen reagierte. Der Betrag setzt sich aus je 50.000 US-Dollar für jedes der dreizehn urheberrechtlich geschützten Werke zusammen.

https://torrentfreak.com/court-orders-zemtv-kodi-addon-developer-to-pay-650000-piracy-damages-181025/

USA: ACE bringt Illuminati Kodi Repository zur Aufgabe

Nachdem die Alliance for Creativity and Entertainment (ACE) wohl das gesamte Team des Illuminati Kodi Addons angeschrieben hat, wurde die Seite umgehend geschlossen.
Das Team Illuminati warb als eine großartige Quelle für die „besten Addons“ und „atemberaubenden“ Kodi-Builds (vorkonfigurierte Kodi-Installer), die alle aus seinem eigenen Repository verfügbar sind.

https://torrentfreak.com/illuminati-kodi-repository-throws-in-the-towel-after-ace-threats-180926/

USA: ACE siegt gegen Tickbox

Die Alliance for Creativity and Entertainment (ACE) hat in einem ersten Rechtsstreit vor dem Bundesgericht in Los Angeles eine einstweilige Verfügung und ein Urteil gegen den Verkäufer der TickBox erzielt. Das Unternehmen hinter TickBox TV, einem von Kodi betriebenen Streaming-Gerät, nahm die Urteile an.

Die Tickbox und ihr Eigentümer müssen alle Piraterieaktivitäten unverzüglich einstellen, so zum Beispiel alle Kacheln, Menüs und andere Optionen entfernen, die es den Nutzern der Boxen des Unternehmens ermöglichen, direkt oder indirekt auf Cyberlocker oder Streaming-Sites Dritter zuzugreifen, die mit Piraterie in Verbindung stehen.
Zudem sind 25 Millionen Dollar Schadenersatz zu zahlen.

https://torrentfreak.com/ace-scores-legal-victory-and-wins-25m-piracy-damages-from-tickbox-180911/

https://www.alliance4creativity.com/news/ace-achieves-milestone-victory-tickbox-litigation/