Schlagwort-Archive: Chat

Problem Schüler-Chats

Das baden-württembergische Innenministerium hat mitgeteilt, dass in Schüler-Chat-Gruppen und unter Jugendlichen immer häufiger kinder- und jugendpornografisches Material geteilt wird. Die Zahl der Tatverdächtigen unter 21 Jahren hat bei Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung im vergangenen Jahr um 45,6 Prozent auf 2063 zugelegt.

https://www.heise.de/news/Immer-mehr-Pornovideos-in-Schueler-Chats-Polizei-warnt-vor-Folgen-4779447.html

YouTube lässt Anbahnung sexueller Kontakte mit Kindern zu

Freiwillige Helfer, die Jugendschutzverstöße bei YouTube melden („Trusted Flagger“), berichten, dass eingereichte Beschwerden zur Anbahnung sexueller Kontakte mit Kindern teils gar nicht teils erst nach mehreren Monaten bearbeitet werden.
Oft handelt es sich dabei um harmlose Filme in denen die Kinder und Jugendlichen in den anhängenden Forenbeiträgen aufgefordert werden, an einem geschlossenen Chat teilzunehmen, oder gar leichter oder gar nicht bekleidet vor der Kamera zu posieren.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/YouTube-Foren-Helfer-beklagen-Maengel-beim-Jugendschutz-3793710.html

Verherrlichung von Amokläufen im Netz

Wie in Spielechats bei Steam und in YouTube-Videos Amokläufe verherrlicht werden und welche Auswirkungen dies hat zeigen zwei Artikel anhand von Beispielen:

The Huffington Post: „Die kranke Welt der Amokfans: So gefährlich sind Killerspiele-Chats“
http://www.huffingtonpost.de/2016/07/29/ok-killerspiele-gefahr-psychologen-chats-_n_11261074.html

FAZ: „Wie Schüler andere Schüler abknallen“
http://www.faz.net/aktuell/politik/wie-amoklaeufe-im-internet-glorifiziert-werden-14364903.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2