Schlagwort-Archive: ACE

ACE schaltet weiter ab

Nach Angaben von Torrentfreak hat die ACE (Alliance For Creativity and Entertainment) zwei weitere Piraterie-IPTV-Angebote geschlossen. Die Domains von DripTV und T.KO, die beide illegalen Zugang zu Tausenden Kanälen boten, wurden nun von der MPA übernommen.

Auch der Proxy-CDN-Dienst HydraX, der angeblich die Standorte von auf Google Drive gehosteten Videos verschleiert, leitet 99% des Webverkehrs an die ACE weiter. Allerdings scheint die Hauptdomain nicht beschlagnahmt zu sein.

https://torrentfreak.com/anti-piracy-coalition-ace-takes-down-two-more-iptv-providers-200509/

https://torrentfreak.com/hydrax-net-google-drive-streaming-proxy-traffic-being-sent-to-ace-anti-piracy-coalition-200509/

Streaming-Site Nites.TV gibt auf

Die Film- und Serien-Streaming-Site Nites.tv hat aufgegeben und leitet nun auf das die Alliance for Creativity and Entertainment (ACE) weiter.
Hintergründe des Verfahrens sind nicht bekannt, da die ACE nur selten Pressemeldungen zu Maßnahmen verbreitet. Die Schließung dürfte aber ein wichtiger Erfolg sein, da die Besucherzahlen der Seite, über die Nachrichtenseiten auf mehreren Kontinenten berichteten, stetig wuchsen.

https://torrentfreak.com/nites-tv-suddenly-goes-viral-apparently-gets-seized-by-ace-but-questions-remain-200420/

Nachtrag 4.5.2020:
Die Seite verlinkt inzwischen auf ACE.

Taiwan schließt größte Piraterieseite

Die Polizei in Taiwan hat die größte Website für Filmpiraterie des Landes, 8maple.ru, geschlossen. Die Aktion erfolgte im Anschluss an eine Untersuchung von ACE, der MPA und der in Japan ansässigen Anti-Piraterie-Gruppe CODA. Zwei Männer in den Dreißigern wurden verhaftet und Millionen an Bargeld und Luxusgütern beschlagnahmt.

Laut den Statistiken von SimilarWeb hatte 8maple bis zu 35 Millionen Besuche pro Monat und war damit nicht nur die meistbesuchte Plattform ihrer Art in der Region, sondern auch die 32. meistbesuchte Website in Taiwan.
Die Website betrieb Server in mehreren Regionen, darunter in den Vereinigten Staaten, Kanada (OVH), der Ukraine, Frankreich und Rumänien.
8maple erwirtschaftete Einnahmen aus der Werbung, wobei die Behörden derzeit von Einnahmen von etwa 133.000 US$ pro Monat ausgehen.

https://torrentfreak.com/ace-and-mpa-help-to-shut-down-taiwans-largest-pirate-movie-and-tv-show-site-200409/

Australien: ACE schließt illegales IPTV-Angebot

Die Alliance for Creativity and Entertainment (ACE) hat „Aus Media Streaming“ dazu gebracht, alle Piraterieaktivitäten sofort einzustellen.
Zum Preis von 335 AUD $ boten die Aus Media Streaming-Geräte ein 12-monatiges IPTV-Abonnement für verschiedene Raubkopie-Dienste an. Insgesamt wurde der illegale Zugang zu über 4.000 Live-TV-Kanälen und mehr als 1.000 On-Demand-Filmen und Fernsehserien von ACE-Mitgliedsunternehmen ermöglicht.

https://www.alliance4creativity.com/news/ace-scores-another-victory-over-australian-based-iptv-piracy-outfit/

USA: 50 Mio. US$ Vergleich

Omniverse, ein inzwischen nicht mehr existierender Anbieter von illegalen IPTV-Streams, hat sich bereit erklärt, mehreren Hollywood-Studios 50 Millionen Dollar Schadensersatz zu zahlen.
Die Vereinbarung beinhaltet auch eine permanente einstweilige Verfügung, die Omniverse und seinen Eigentümer Jason DeMeo daran hindert, den Dienst zu betreiben und an der Bereitstellung oder dem Angebot von Piraterie-Streaming-Kanälen auf andere Weise beteiligt zu sein.
Die Anti-Piraterie-Gruppe ACE war eine der treibenden Kräfte hinter der Klage.

https://torrentfreak.com/iptv-supplier-omniverse-agrees-to-pay-50-million-in-piracy-damages-191113/

ACE schließt thailändische Piraterieseite

Nach einer umfangreichen Untersuchung durch die Alliance for Creativity and Entertainment (ACE) zur Unterstützung von Thailands Department of Special Investigations (DSI) hat movie2free, eine der berüchtigtsten Piraterie-Webseiten der Welt, den Betrieb eingestellt.
Movie2free hatte zahlreiche Filme und Fernsehsendungen illegal verbreitet und konnte fast 35 Millionen monatliche Besuche aufweisen. Die Betreiber profitierten vom Verkauf von Werbung auf der Seite. Zum Zeitpunkt der Schließung rangierte movie2free als die 20. beliebteste Website in Thailand.

https://www.alliance4creativity.com/news/ace-action-leads-to-notorious-piracy-website-movie2free-ceasing-all-operations-in-thailand/

ACE schließt Openload und Streamango

Die Alliance for Creativity and Entertainment (ACE) hat die beiden Piraterieanbieter Openload und Streamango dazu verpflichtet, den Betrieb einzustellen und einen erheblichen Schadenersatz zu zahlen.
Openload allein hatte mehr als 1.000 Server in Rumänien, Frankreich und Deutschland und erzeugte mehr Traffic als viele führende Quellen für legale Inhalte, darunter Hulu, HBO Go, Sky oder die Websites für CBS News und NBC News. 72% der 50 größten illegalen Videoportale verlinkten zu raubkopierten Inhalten auf Openload.

https://www.alliance4creativity.com/news/ace-action-prompts-pirate-giants-openload-and-streamango-to-cease-all-operations/

Kanada: Verfügung gegen IPTV-Anbieter

Die Alliance for Creativity and Entertainment (ACE) hat vom kanadischen Bundesgericht eine einstweilige Verfügung gegen Vader Streams erhalten. Vader Streams muss seine Geschäftstätigkeit einstellen und 10 Millionen Dollar Schadenersatz zahlen.

Vader Streams war ein wichtiger Teil eines komplizierten IPTV-Piraterie-Netzwerks, das bis vor kurzem mehr als 200 Händlern illegaler Inhalte den unbefugten Zugang zu 1.300 Fernsehsendern mit Live-Streaming und einer Bibliothek mit bis zu 2.400 Filmen und 350 Fernsehsendungen ermöglichte.
Die vom Bundesgericht in Kanada erlassene einstweilige Verfügung verlangt von Vader Streams zudem:
– Überlassen Sie die administrative Kontrolle über die gesamte Vader-Piraterie-Infrastruktur.
– Unterlassen Sie dauerhaft die Entwicklung, den Betrieb, die Förderung oder den Verkauf von Abonnements für nicht autorisierte oder nicht lizenzierte Piraterie-Feeds jeglicher Art.
– Unterlassen Sie dauerhaft die Entwicklung, Aktualisierung, das Hosting oder die Förderung von Kodi Add-ons oder Repositories, die den Zugriff auf raubkopierte Inhalte ermöglichen.

https://www.alliance4creativity.com/news/ace-achieves-major-anti-piracy-victory-with-suspension-of-vader-streams/

USA: Illegaler IPTV-Dienst abgeschaltet

Die Alliance for Creativity and Entertainment (ACE) hat den IPTV-Anbieter OneStepTV.com geschlossen. One Step TV war im Jahr 2018 gestartet und wuchs auf rund 600 TV-Sender und 20.000 VOD-Inhaltean, die für 25 Dollar pro Monat oder weniger zu abonnieren waren.
Die Domain ist beschlagnahmt und informiert über die Schließung durch die ACE.
https://torrentfreak.com/mpaa-ace-shut-down-pirate-iptv-service-seize-domain-190517/