Online-Handel verstößt oft gegen Verbraucherrechte

Eine von der Europäische Kommission veröffentlichte Überprüfung von fast 500 E-Commerce-Shops zeigt, dass zwei Drittel der überprüften Websites grundlegenden EU-Verbraucherrechte nicht erfüllen. Einige der wichtigsten Ergebnisse der Überprüfung sind u.a.:

  • Mehr als ein Viertel der Websites haben die Verbraucher nicht darüber informiert, wie sie einen Vertrag widerrufen können.
  • Bei mehr als einem Fünftel war der ursprünglich angegebene Preis unvollständig, da er keine Liefer-, Post- oder andere mögliche Zusatzgebühren oder Informationen über solche Gebühren enthielt.
  • Bei mehr als einem Drittel der Websites wurden die Verbraucher nicht über die gesetzliche Mindestgarantie von 2 Jahren informiert.
  • Fast 45 % aller untersuchten Websites enthielten keinen Link zu Online-Streitbeilegung.

https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/en/ip_20_156