Irland: Dynamische Sperrverfügung

Die Premier League hat vom irischen Handelsgericht eine einstweilige Verfügung erhalten, wonach Pirateriestreams ihrer Fußballspiele von lokalen ISPs blockiert werden müssen. In diesem Rahmen werden die ISPs Eircom, Sky, Virgin und Vodafone auf Echtzeitinformationen reagieren, die von den Anti-Pirateriepartnern der Liga zur Verfügung gestellt werden. Die einstweilige Verfügung spiegelt ein ähnliches Programm wider, wie in Großbritannien.
Laut einem Bericht der Irish Times werden die IP-Adressen von Streaming-Hosts während der laufenden Spiele mindestens zweimal aktualisiert, so dass ISPs in der Lage sind, ihren Abonnenten den Zugriff auf die Standorte zu verwehren. Nach Beendigung der Spiele sollen die Sperrmaßnahmen beendet werden.
https://torrentfreak.com/premier-league-wins-new-isp-piracy-blocking-order-190716/