Instagram: Sexuelle Belästigung binnen Sekunden

Für einen Testaccount hat ein Team des Unternehmens Bark ein Fakeprofil einer 11jährigen erstellt. Das „Kind“ postet dann sein erstes Bild bei Instagram. Darauf lächelt das Mädchen und schrieb, dass sie sich auf eine kommende Party freue.

Nach 52 Sekunden gab es die erste Direktnachricht. Innerhalb von zwei Stunden wird sie von 15 Personen kontaktiert. Alles Männer ihre Schönheit bewundern und ihr Komplimente machen. Die daraufhin gestarteten Konversationen haben nur das Ziel sich gegenseitig Nacktbilder zuzusenden. Der Anfang wird dabei oft mit Bildern von eregierten Penissen gemacht.

Bilanz nach zweieinhalb Stunden sieben Konversationen und die Genitalien von 11 Männern gesehen. Innerhalb einer Woche zählt das Spezialteam insgesamt 52 Männer, die Kontakt mit dem Fake-Mädchen aufgenommen haben.

https://futurezone.at/digital-life/wie-schnell-elfjaehrige-auf-instagram-sexuell-belaestigt-werden/400704060