FAZ testet: Spam nach Paypaltransaktion?

Die Redaktion hat nicht glauben wollen, dass jede Paypal-Transaktion zu einer Spam- oder Phishing-Mail führt. Deshalb wurde getestet. Ergebnis: Das neue E-Mailpostfach füllte sich mit Spam.
Nach mehreren Versuchen der Kontaktaufnahme mit Paypal, ließ man eine externe Agentur antworten, dass die Mailadresse an den Händler zur Abwicklung weitergegeben werde und diese sie mit Drittanbietern teilen könnten.

Die Journalisten fragen sich nun, ob auch weitere Daten, wie beispielsweise die Kreditkartendaten, „geteilt“ würden.

www.faz.net/aktuell/technik-motor/computer-internet/trick-mit-fake-account-mit-paypal-kam-die-spam-flut-13272240.html