Deutschlands größter Drogen-Onlineshop geschlossen

Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main – Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität  – und das Bundeskriminalamt haben den deutschlandweit größten Drogen-Onlineshop „Chemical Revolution“ abgeschaltet und insgesamt 11 mutmaßliche Verantwortliche der Plattform festgenommen. Beamte des Bundeskriminalamtes und der französischen Kriminalpolizei stellten den Server des Drogen-Onlineshops sicher. Der Ermittlungserfolg ist das Ergebnis umfangreicher internationaler Zusammenarbeit.
https://www.bka.de/DE/Presse/Listenseite_Pressemitteilungen/2019/Presse2019/190628_PMChemicalRevolution.html?nn=27906