USA: Google muss nicht weltweit sperren

Google hat ein Verfahren gegen das kanadische Unternehmen Equustek Solutions gewonnen.
Die Suchmaschine ist nach Ansicht eines Bundesgerichts in Kalifornien keineswegs verpflichtet, Inhalte auf der Grundlage einer Entscheidung des kanadischen Obersten Gerichtshofs weltweit zu blockieren.
Zumindest in diesem Fall werteten die Richter die Meinungsfreiheit höher ein. Das kanadische Unternehmen war allerdings gar nicht zu dem Prozess erschienen. Das kanadische Urteil ist damit natürlich nicht aufgehoben.

https://torrentfreak.com/google-defeats-worldwide-site-blocking-order-in-us-court-171218/
Siehe auch:
http://webschauder.de/kanada-google-muss-weltweit-sperren/