USA: Filmstudio kritisiert „Six Strikes“

Mark Gill, Präsident von Millenium Film,  kritisiert das US-amerikanische Warnhinweismodell „Six Stirkes Copyright Alert System“ (CAS). Der Film „Expendables 3“ wäre 60 Millionen mal illegal angeschaut worden, aber nur 0,3 % der Betrachter wären über das CAS angeschrieben worden.

Da die P2P-Nutzung bei den Providern, die sich am CAS beteiligen, sogar leicht angestiegen sei, sieht man in dem System nur eine Alibifunktion für die Provider:
“These alarming numbers show that the CAS is little more than talking point utilized to suggest these five ISPs are doing something to combat piracy when in actuality, their customers are free to continue pirating content with absolutely no consequences,” Voltage Pictures CEO Nicolas Chartier notes.

http://torrentfreak.com/six-strikes-anti-piracy-scheme-is-a-sham-filmmaker-say-150513/