Schlagwort-Archive: Tracking

Frankreich: Auch CNIL verlangt Einwilligung beim Tracking

Nachdem schon die Deutsche Datenschutzkonferenz davon ausgeht, dass eine Einwilligung der Betroffenen vorliegen muss, wenn Nutzerprofile oder Verhaltensprognosen erstellt werden, geht die französische Datenschutzaufsicht CNIL nun in die gleiche Richtung.
Die CNIL hat das französische Werbenetzwerk Vectaury angewiesen, das System, mit dem es die Einwilligungen von Nutzern einholt und an Werbetreibende weiterreicht, gründlich zu überholen. Die CNIL hält das System nicht für DSGVO-konform. Sie kritisiert u.a., dass Geodaten standardmäßig erfasst werden und die Nutzer „nicht systematisch“ bereits beim Herunterladen der App darüber informiert werden, dass ein SDK ihre Standortdaten sammelt.
Vectaury muss die rechtswidrig erhobenen Daten löschen und innerhalb von drei Monaten die Mängel beseitigen.
https://www.golem.de/news/gefahr-fuer-werbenetzwerke-wie-legal-ist-das-tracking-von-online-nutzern-1812-138244.html

Ausspähen im Internet üblich, LG Düsseldorf untersagt dies bei Facebook-Button

Nach einer Entscheidung des LG Düsseldorf darf der Facebook- „Gefällt mir“ Button nicht so eingebunden werden, dass er ohne weitere Tätigkeit Daten der Besucher an Facebook weiterleitet. Die Entscheidung erging in einem Verfahren der Verbraucherzentrale NRW gegen ein Unternehmen der Peek & Cloppenburg Gruppe.

Eine Studie des Niederländers Tim Libert zeigt allerdings, dass eine Weitergabe von Inhalten (IP-Adresse, Browser- und Systeminformationen) an Dritte auf fast allen Internetseiten stattfindet. Dies gilt auch für Gesundheitsseiten, die dann meist auch die gesuchte Krankheit weiterleiten, da deren Bezeichnung meist in der URL enthalten ist. Ausspähen im Internet üblich, LG Düsseldorf untersagt dies bei Facebook-Button weiterlesen