Schlagwort-Archive: Reda

Vorhang auf zur nächsten Runde

Ende Juli war in diesem Blog die Anatomie eines Politik-Hacks des EU Parlaments das Thema, anschließend wurde noch die
Organisation des Hacks und die verwendeten Tools erklärt.
Eine Zusammenfassung der beiden Artikel erschien in der
FAZ am 19.08.2018.

Dieser Artikel beleuchtet nun die aktuelle Entwicklung in dieser Sache sowie neue Erkenntnisse.
Vorhang auf zur nächsten Runde weiterlesen

Curtain up for the next round

At the end of July the topic in this blog was the anatomy of a political hack of the EU Parliament, afterwards the organization of the hack was explained. A summary of the two articles was published in the FAZ on 19.08.2018.

This article examines the current development in this matter as well as new findings.
Curtain up for the next round weiterlesen

Astroturf instead of grass roots: When clicktivism meets hard reality

Last weekend, several organizations called for a „Day of Action“ with demonstrations throughout Europe against the planned EU Copyright Directive. Among the supporters of the events were the Pirate Party, the Left, the Greens and the network association Load e.V. (FDP).

The saveyourinternet.today website created an overview map of all 27 demonstrations. Although this page, like many other pages of the campaign, has no legal notice or stated privacy policy as required by GDPR it has nonetheless been linked by Change.org and others—groups that ordinarily assert an interest in privacy.
In any case the cards weren’t put on the table. Again.

Illustration: Saveyourinternet.today with calls and links to the demonstrations.
Operator of this site unknown, data protection notice missing. The WhoIs details lead to WhoIs Guard in Panama.


The „Day of Action“ in Germany

The first event was Mainz on Saturday, August 25, 2018, where prominent members of the Bundestag such as Tabea Rösner (Die Grünen) and Manuel Höferlin (FDP) performed.
Nevertheless, they only spoke in front of about 30 participants.
While the poor attendance at the event in Mainz was notable – it was far from the worst showing of the day for the declared opposition to the copyright directive. Astroturf instead of grass roots: When clicktivism meets hard reality weiterlesen

Kunstrasen statt Graswurzel: Wenn Clicktivismus auf harte Realität trifft

Am vergangenen Wochenende riefen mehrere Organisationen zu einem „Day of Action“ mit Demonstrationen in ganz Europa gegen die geplante Urheberrechts-Richtlinie der EU auf.
Zu den Unterstützern der Veranstaltungen gehörten u. a. die
Piraten Partei, die Linken, Die Grünen sowie der Netzverein Load e.V. (FDP).

Die Webseite saveyourinternet.today hatte eine Übersichtskarte aller 27 Demonstrationen erstellt.
Obwohl auch diese Seite, wie schon zahlreiche andere Seiten der Kampagne, kein Impressum, geschweige denn eine Datenschutzerklärung aufweist, wurde sie fleißig verlinkt u. a. von Change.org. Offenes Visier sieht anders aus. Sorgfalt auch.

Abbildung: Saveyourinternet.today mit Aufrufen und Links zu den Demonstrationen.
Betreiber der Seite unbekannt, Datenschutzhinweis fehlt. Die WhoIs Angaben führen zu WhoIs Guard in Panama.

 

Der „Day of Action“ in Deutschland
Den Auftakt bildete Mainz am Samstag, den 25.08.2018. Dort traten durchaus prominente Bundestagsmitglieder wie Tabea Rösner (Die Grünen) oder auch Manuel Höferlin (FDP) auf. Dennoch sprachen sie nur vor ca. 30 Teilnehmern. Kunstrasen statt Graswurzel: Wenn Clicktivismus auf harte Realität trifft weiterlesen