Schlagwort-Archive: Foto

EUGH zur Fotonutzung in Schulreferaten

Wer Schulreferate mit urheberrechtlich geschützten Fotos ohne Erlaubnis online veröffentlicht, verstößt gegen das Urheberrecht und muss Schadensersatz zahlen. Das entschied jetzt der Europäische Gerichtshof (EuGH) in einem Grundsatzurteil:
„Der Begriff „öffentliche Wiedergabe“ im Sinne von Art. 3 Abs. 1 der Richtlinie 2001/29/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Mai 2001 zur Harmonisierung bestimmter Aspekte des Urheberrechts und der verwandten Schutzrechte in der Informationsgesellschaft ist dahin auszulegen, dass er die Einstellung einer Fotografie auf eine Website erfasst, wenn die Fotografie zuvor ohne beschränkende Maßnahme, die ihr Herunterladen verhindert, und mit Zustimmung des Urheberrechtsinhabers auf einer anderen Website veröffentlicht worden ist.“
[EuGH, 07.08.2018, C-161/17]

http://curia.europa.eu/juris/document/document.jsf?text=&docid=204738&pageIndex=0&doclang=DE&mode=req&dir=&occ=first&part=1

StayFriends darf nicht einfach so Bilder veröffentlichen

Das Schulfreunde-Portal StayFriends darf im Profil neu angemeldeter Nutzer nicht voreinstellen, dass Profilbilder automatisch auf Suchmaschinen und Partnerwebseiten angezeigt werden. Für eine Veröffentlichung außerhalb des Netzwerks fehlte die erforderliche Einwilligung der Verbraucher.
Das hat das Landgericht Nürnberg-Fürth nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) gegen den Betreiber des Dienstes entschieden.
[Landgerichts Nürnberg-Fürth, 18.04.2018, Az. 7 O 6829/17]
https://www.vzbv.de/pressemitteilung/stayfriends-verstoesst-gegen-datenschutzrecht

LG München zur Verbreitung von Fotos in einer Facebookgruppe

Das LG München hat entschieden, dass die Veröffentlichung von Fotos einer Ausstellung in einer geschlossenen Facebookgruppe mit 400 Teilnehmern eine Urheberrechtsverletzung darstellt. In der Gruppe konnte jeder auf Anfrage teilnehmen, insoweit, so die Ansicht des Gerichts,  würden die Inhalte der Allgemeinheit preisgegeben.
[LG München I, 31.01.2018, Az.: 37 O 17964/17]

http://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/Y-300-Z-BECKRS-B-2018-N-006538?hl=true

Fotografenverband klagt gegen Google-Bildersuche

Der Berufsverband Freelens verklagt Google vor dem Landgericht Hamburg, da Google mit der Anzeige großformatiger Bilder in der Bildersuche die Urheberrechte der Fotografen verletzt. Nach Auffassung von Freelens hat Google mit der großformatigen Anzeige den vom BGH gesetzten Spielraum überschritten.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Fotografenverband-Freelens-klagt-gegen-Google-Bildersuche-3671014.html

LG Hamburg: Löschverbot für Fotodaten gilt auch für Facebook

Zur Identifikation von Fotos binden Fotographen nach einem internationalen Standard (IPTC) Angaben zur Urheberschaft nebst Kontaktdaten und Bildbeschreibung in die jeweiligen Datei ein.

Nach § 95c Urheberrechtsgesetz dürfen solche Daten nicht gelöscht werden. Facebook tat dies trotzdem und verlor nun nach einer Klage des Fotographen Rainer F. Steußloff vor dem LG Hamburg.

[LG Hamburg, 9. Februar 2016, Az.: 308 O 48/15]

http://www.urheber.info/aktuelles/2016-11-18_lg-hamburg-facebook-darf-iptc-daten-nicht-mehr-loeschen