Schlagwort-Archive: Ebay

Großbritannien: Erfolge gegen Steuerhinterziehung bei Online-Händlern

Von über 7.000 untersuchten Online-Händlern, die auf Ebay oder Amazon in Großbritannien verkauften, haben in den letzten zwei Jahren 4.600 Steuern hinterzogen. Ein Großteil der Online-Shops wurde geschlossen bzw. von den Plattformen gelöscht. Der Rest muss Steuern nachzahlen, wohl insgesamt 230 Millionen Euro.
Zuständig ist die Regierungsbehörde HM Revenue and Customs, die von sieben Marktplätzen Verkaufsdaten erhält, um Händler einer möglichen Steuerhinterziehung zu überführen.
http://www.onlinehaendler-news.de/online-handel/marktplaetze/130326-grossbritannien-steuerhinterziehung-4-600-online-haendlern

Umsatzsteuerbetrug – Bundesländer reagieren

Die Länder-Finanzminister haben sich auf einen Gesetzesentwurf geeinigt, nachdem Online-Plattformen wie Amazon und Ebay künftig haften, wenn ihre Händler keine Umsatzsteuer zahlen.
Das Gesetz soll bereits im Januar 2019 in Kraft treten.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Laender-Finanzminister-nehmen-Online-Plattformen-ins-Visier-4059193.html

Vgl. auch
http://webschauder.de/steuerhinterziehung-auf-plattformen-von-amazon-und-co/#more-3057

 

Pirateriezahlen zu Mayweather/McGregor

Der Boxkampf zwischen Mayweather und McGregor hat wohl einen neuen Piraterierekord erzielt:

Laut Irdeto gab es 239 illegale Live-Streaming-Angebote zu dem Kampf, die weltweit schätzungsweise 2,93 Millionen Zuschauer erreichten. Dazu kamen geschätzte 445.000 Downloads.
67 der 239 Streams erfolgten über bekannte Piraterie-Streaming-Websites. Es wurden aber auch Dienste wie Facebook, YouTube, Twitter’s Periscope, Twitch (Amazon) und die Media-Player-Plattform Kodi genutzt. Pirateriezahlen zu Mayweather/McGregor weiterlesen