Schlagwort-Archive: Cache

USA: Cloudflare kann sich nicht aus der Verantwortung stehlen

Ein kalifonisches Gericht ist der Ansicht, dass schon die im Cache gespeicherten Raubkopien Cloudflare auch in den USA für Urheberrechtsverletzungen verantwortlich machen können.
In dem Verfahren des Adult Entertainment Anbieters ALS Scan gegen Cloudflare wegen Urheber- und Markenrechtsverletzungen hatte Cloudflare versucht, sich bei 14 von 15 Seiten aus der Affäre zu ziehen, da deren Hoster nicht in den USA sitzen.
Dies hat das Gericht nicht akzeptiert, sondern eine Verantwortlichkeit in den USA alleine aus den Cache-Kopien bei Cloudflare abgeleitet.
Das Verfahren wird fortgesetzt.

https://torrentfreak.com/cloudflare-fails-to-limit-scope-of-piracy-lawsuit-170610/

EUGH-Urteil zu Bildschirmkopie und Cache-Speicherung wird missverstanden

„Wenn ein Webnutzer ein urheberrechtlich geschütztes Werk auf einer Webseite betrachtet, muss er dafür keine gesonderte Lizenz erwerben.“, so die Interpretation eines neuen EUGH-Urteils, welches sich mit Bildschirmkopien und Cache-Speicherungen beschäftigt durch heise.de.

Eine solche Quintessenz ist problematisch, kann sie doch als Freibrief für illegale Streaming von Filmen verstanden werden. In dem zu verhandelnden Fall ging es aber um eine Übersicht über legal herausgegebene Presseartikel. EUGH-Urteil zu Bildschirmkopie und Cache-Speicherung wird missverstanden weiterlesen