Studie zur Nutzung von Bitcoin

Das österreichischen Sicherheitsforschungszentrums SBA Research, hat die Nutzung der Kryptowährung Bitcoin untersucht und dazu 1000 Nutzer befragt. Allerdings ist die Studie nicht repräsentativ.
85 Prozent der Befragten sind männlich und der Altersschnitt lag bei 27 Jahren.
Ausgegeben werden Bitcoins laut der Studie für
– Trinkgeld und Spenden (38 Prozent)
– Kauf virtueller Güter (33,3 Prozent)
– Online-Shopping (27,5 Prozent)
– Glücksspiel (26,5 Prozent)
– Kauf anderer Digitalwährungen (26 Prozent)
– Drogen (5 Prozent).

http://futurezone.at/digital-life/wie-bitcoin-nutzer-ticken/203.794.949