Spanien: Vodafone u.a. müssen sperren

Das Handelsgericht Barcelona hat die Provider Telefónica, Vodafone Ono, Orange und Xfera, dazu verpflichtet, den Zugang zu zwei rechtswidrigen Seiten zu sperren. Nach Ansicht des Gerichts schädigen diese Seiten die legitimen Rechte ihrer Inhaber und profitieren illegal von den Einnahmen, die sie durch Werbung erzielen. Die spanische Filmindustrie begrüßt das Urteil.

https://euipo.europa.eu/ohimportal/de/web/observatory/news?p_p_id=csnews_WAR_csnewsportlet&p_p_lifecycle=0&p_p_state=normal&p_p_mode=view&p_p_col_id=column-1&p_p_col_count=2&journalId=4081637&journalRelatedId=manual/