Schadensschätzung der Internationale Handelskammer

In einer weitweiten Studie der Internationalen Handelskammer wird der Umfang der gefälschten Produkte und Raubkopien konservativ auf bis zu 650 Mrd. US-Dollar / Jahr geschätzt. Alleine der Umfang der Medienpiraterie wird auf 30 bis 75 Mrd. US-Dollar geschätzt.

Die Studie orientiert sich an OECD-Kriterien und verwendet bei der Medienpiraterie im Wesentlichen Schätzungen der betroffenen Verbände.

OECD Category Estimate in $ billions 2008 Estimate in $ billions 2015
Internationally traded conterfeit and pirated products  $285 – $360  $770 – $960
Domestically produced and consumed counterfeit and pirated products $140 – $215 $370 – $570
Digitally pirated products  $30 – $75   $80 – $240
sub total  $455 – $650 $1,220 – $1,770

Zudem schätzt man in den G20 Ländern die negativen gesamtwirtschaftlichen Effekte (Steuerausfälle, Strafverfolgungskosten, Investitionsausfall) auf etwa 125 Mrd. US-Dollar und vermutet, dass 2,5 Mio. Arbeitsplätze verloren gehen.

Aus Internetreport I / 2011 – Mai 2011

BASCAP: Estimating the global economic and social impacts of counterfeiting and piracy

www.iccwbo.org/uploadedFiles/BASCAP/Pages/Global%20Impacts%20-%20Final.pdf

Kurzfassung: www.iccwbo.org/uploadedFiles/BASCAP/Pages/Global%20Impacts%20-%20Exec.pdf