EU-Maßnahmen gegen Terorrismus

EU-Justizkommissarin Vera Jourova will Terroristen von ihren Finanzquellen abschneiden. Deshalb plant die Kommission:
– Der Umtausch der Internetwährung Bitcoins in echtes Geld soll nicht länger anonym bleiben.
– Prepaid-Karten zum bargeldlosen Bezahlen ohne Identifikation sollen nur noch bis zu 150 Euro aufgeladen werden können, statt wie bisher bis zu 250 Euro.

Im Rahmen der neue EU-Richtlinie zur Terrorismus-Bekämpfung, die am Montag vom EU-Innenausschuss (LIBE) abgesegnet wurde, regt die EU Mitgliedstaaten dazu an, terroristische Online-Propaganda aus dem Netz zu entfernen oder den Zugang zu diesen Inhalten zu blockieren. Neben Selbstverpflichtungen der Diensteanbieter sind auch staatliche, sanktionsbewehrte Anordnungen vorgesehen.

http://futurezone.at/netzpolitik/eu-kommission-bitcoins-sollen-nicht-mehr-anonym-sein/207.950.717

http://futurezone.at/netzpolitik/eu-terrorismusrichtline-mit-netzsperren-auf-schiene/207.966.613