Deutschland: Polizei Leipzig schließt Internet-Drogenhandel

Sächsische Fahnder haben den Internetdrogenhandel „Shiny Flakes“ geschlossen. Die ursprünglich im Darknet beheimatete Seite bot Crystal, Kokain, Amphetamin, Ecstasy, LSD, Haschisch und Marihuana seit Anfang 2014 über das freie Netz an. Bestellung anonymisiert über TOR, Vorkasse per Bitcoin und Auslieferung dann per Post. 

Insgesamt wurden 360 kg Drogen im Wert von 4 Mio. € und 48.000 € Bargeld beschlagnahmt. Zwei Personen wurden festgenommen und befinden sich in Untersuchungshaft.

Neben dem Hauptverfahren gab es 38 weitere Durchsuchungsbeschlüsse, bei deren Durchführung weitere fünf Personen inhaftiert, mehrere Kilogramm Betäubungsmittel und mehrere tausend Euro Bargeld sichergestellt wurden.

www.polizei.sachsen.de/de/MI_2015_34938.htm

www.heise.de/newsticker/meldung/Shiny-Flakes-Online-Handel-fuer-Drogen-in-Leipzig-aufgeflogen-2573757.html