Da wir uns an die Regeln halten, sind wir keine Kriminellen!!!

Zur Neuauflage der Liste „Notorious Markets” des US Trade Representatives haben diverse Verbände der amerikanischen Regierung Vorschläge unterbreitet, welche illegalen Dienst in die neue Liste aufgenommen werden sollten. Andere Unternehmen, wie Alibaba, haben sich vorab gegen eine mögliche Aufnahme in die Liste verteidigt.
Manche wehren sich erst später. So  Alex Bytes, dem Betreiber von Rapidvideo, in einem Interview bei Tarnkappe:
https://tarnkappe.info/rapidvideo-wehrt-sich-gegen-anschuldigungen-der-mpaa-interview/

Vgl.:
http://webschauder.de/usa-vorschlaege-fuer-die-ustr-liste-notorious-markets/