Brexit – Weiterer Verdacht auf Twitter-Manipulationen

Nach einer Analyse des IT-Sicherheitsunternehmens F-Secure zeigt die Brexit-Debatte auf Twitter immer noch Auffälligkeiten, die Manipulationen nahelegen.
Ausgewertet wurden 24 Millionen Tweets aus 1,65 Millionen Twitter-Konten, die zwischen dem 4. Dezember 2018 und dem 13. Februar 2019 gesammelt wurden und das Wort «brexit» enthielten.
Die Untersuchung fand «anorganische Aktivitäten» sowohl auf der Seite der Brexit-Gegner als auch auf Seiten der Brexit-Befürwortern, dort allerdings viel stärker ausgeprägt.

https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/afxline/topthemen/hintergruende/article190168353/Brexit-Streit-auf-Twitter-weiter-unter-Manipulationsverdacht.html